Warning: Illegal string offset 'footerstring' in /www/htdocs/v125211/site/karbacher.org/wp-content/plugins/rss-footer/rss-footer.php on line 125

Warning: Illegal string offset 'position' in /www/htdocs/v125211/site/karbacher.org/wp-content/plugins/rss-footer/rss-footer.php on line 126
CLDC | J2ME, Android und Mobile Softwareentwicklung


Artikel zum Thema ‘CLDC’

Auf dieser Seite werden alle Artikel, die sich um das Thema ‘CLDC’ drehen, aufgelistet:

Die Hardwareanforderungen der CLDC 1.0

Die Hardwareanforderungen der CLDC 1.0

  • Mindestens 160 KB Speicher
  • davon 128 KB nicht flüchtiger Speicher (ROM)
  • 32 kb flüchtiger Speicher (RAM) -16 bit Prozessor -Drahtlose, bidirektionale Kommunikation mit geringer Bandbreite ohne permanente Verbindung.

Neben der Sicherheitsprüfung wurde die CLDC auch in punkto API-Umfang stark abgespeckt. Zum einen hat sich die Zahl der Klassen im Vergleich zur Java Standard (more…)

// Die Hardwareanforderungen der CLDC 1.0

CDLC – Fehlerbehandlung, Reflection, Classloader & Threads

Ab Version 1.1 ist dieser Mangel behoben, da moderne Handys mittlerweile meist eine FPU (Floatingpoint Processing Unit) besitzen. Für Programmierer, die Gleitkommazahlen unter CLDC 1.0 verwenden wollen, existiert ein frei erhältliches Package namens MathFP, welches die Gleitkomma-Arithmetik auf Integer-Zahlen abbildet. (more…)

// CDLC – Fehlerbehandlung, Reflection, Classloader & Threads

Unterschiede zwischen “normalem” Java und der Microedition – Teil 2

Einige Klassen und Interfaces der CLDC sind in J2SE nicht enthalten und benutzen deshalb den Namensraum javax.microedition.* (z. B. .io, .lcdui, .media, .midlet, .pki, .rms).

Daneben existiert mit der Connected Device Configuration ( CDC ) eine Variante für Nicht-PC-Geräte, welche eine vollständige JVM unterstützen können beispielsweise Settop-Boxen für Digital-TV oder einfache Netzcomputer. (more…)

// Unterschiede zwischen “normalem” Java und der Microedition – Teil 2

Pakete der J2ME

Zum einen hat sich die Zahl der Klassen im Vergleich zur Java Standard Edition reduziert. Von den bekannten Paketen sind nur java.lang, java.io und java.util übrig geblieben – zum anderen (more…)

// Pakete der J2ME

J2ME Nokia 6230 Kurzvorstellung

3.4.1 Die Endgeräte

3.4.1.1 Kurzvorstellung des Nokia 6230

Das Nokia 6230 erschien Ende 2003 und ist mit den Abmessungen 103 x 44 x 20 mm und einem Gewicht von 97 Gramm sehr handlich. Das 16bit Display (65536 Farben) besitzt eine physikalische Auflösung von 128 x 128 Pixel. Es bietet 3,5 MB Speicherplatz wobei 512 KB als Heap nutzbar ist. Durch eine Multimedia Card ( MMC ), welche hinter dem Akku (more…)

// J2ME Nokia 6230 Kurzvorstellung

Testen der Applikation auf den Endgeräten

3.4 Testen der Applikation auf den Endgeräten

Die Applikation wurde nach dem Standard von SUN entwickelt und auf dem WTK – Emulator getestet. Doch erst auf dem realen Endgerät zeigt sich, ob sich die Hersteller mit ihrer Implementierung der API an die von SUN definierten Standards gehalten haben. Da die Technologie noch sehr jung ist, wird an den Implementierungen seitens der Hersteller permanent gearbeitet, da sich bei der meist eiligen Markteinführung oft Fehler eingeschlichen haben. (more…)

// Testen der Applikation auf den Endgeräten

Connected Limited Device Configuration

Die CLDC arbeitet mit der stark eingeschränkten Kilobyte Virtual Maschine (KVM), die sich mit sehr wenig Speicher begnügt. Als minimale Voraussetzung für CLDC 1.0 gibt Sun 128 KB ROM und nur 32 KB RAM an. (more…)

// Connected Limited Device Configuration

Java und J2ME – die Unterschiede

Was unterscheidet Personal Java und J2ME?

Wie bereits angesprochen ist die Java 2 Micro Edition gegenüber der Java 2 Standard Edition abgespeckt worden, um den Anforderungen der mobilen Endgeräte besser gerecht zu werden. (more…)

// Java und J2ME – die Unterschiede



Artikel zum Thema ‘CLDC’

Wenn Du weitere Informationen zum Thema ‘CLDC’ suchst, findest Du eine Übersicht über alle Themen im Inhaltsverzeichnis der Java 2 ME Diplomarbeit.