Google Android Programmierung: Services und Content Provider


Google Android Service

Ein Service ist eine Applikation in Google Android, die nicht direkt mit dem User interagiert, sondern im Hintergrund abläuft. Sie besitzt keine eigene Benutzeroberfläche und spielt zum Beispiel ein Musikstück im Hintergrund ab.

Ein Service wird über die Methode Context.startService() gestartet. Über die Methode Context.bindService() kann eine Applikation sich mit einem Service verbinden und diesen über ein Interface steuern.

Google Android Content Provider

Unter Content Provider versteht man ein Interface für Datenmanagement-Operationen in Android, das mit anderen Applikationen geteilt werden kann. Ein Content Provider ist eine Klasse, die ein Standard-Set an Methoden implementiert, um zu ermöglichen, dass Applikationen Daten vom Content-Provider beziehen oder speichern können.

Um Daten zu speichern bietet Android eine SQLite Datenbank an.



Ähnliche Artikel zu "Google Android Programmierung: Services und Content Provider":


Wenn Du noch Fragen zum Thema Google Android Programmierung: Services und Content Provider hast, dann schreib einfach einen Kommentar - oder schau dir meine Buchtipps an:

Wie ist DEINE Meinung zum Thema Google Android Programmierung: Services und Content Provider?

Schreib sie einfach als Kommentar:




karbacher.org © Google Android Programmierung: Services und Content Provider