MIDlets / MIDletsuite


Eine Anwendung für das MIDP heißt, angelehnt an die im Browser lauffähigen Applets – MIDlet. Ein MIDlet besteht aus einer, von der abstrakten Klasse javax.microedition.midlet.MIDlet abgeleiteten, Java-Klasse. Die Application Managment Software ( AMS) ist die Umgebung in die ein MIDlet installiert wird. AMS übernimmt das Managment der Java Applikation.

Um ein konkretes Programm ablauffähig zu machen, müssen einige vorgegebene Methoden implementiert werden, die zur Ablaufsteuerung genutzt werden. Das sind die für den Lebenszyklus der Applikation zuständigen Methoden zum Starten ( startApp() ), Pausieren ( pauseApp() ) und Beenden ( destroyApp() ).

MIDlets / MIDletsuite

Direkt nach ihrer Erzeugung befindet sich die Applikation im Zustand Paused. Durch Aufruf von startApp() wechselt sie in den Zustand Active. Durch pauseApp() kann die Applikation wieder pausiert werden. In beiden Zuständen können sie durch Aufruf von destroyApp() angehalten werden. Die angegebenen Operationen werden vom Application Manager aufgerufen, bevor der Zustandswechsel erfolgt und sind vom Anwendungsprogrammierer zu implementieren.

In den oben genannten Methoden sollte auf den bevorstehenden Zustandswechsel reagiert werden, z. B. indem beim Starten die Benutzeroberfläche aufgebaut wird oder vor dem Beenden des Programms noch Parameter im persistenten Speicher gesichert werden. Das MIDlet selbst kann seinen Zustand nicht eigenständig wechseln, es kann jedoch den Application Manager Bescheid benachrichtigen – die entsprechend aufzurufenden Methoden sind notifyPaused(), resumeRequest()und notifyDestroyed().

Um ein MIDlet auf einem Endgerät installieren zu können, muss eine MIDlet-Suite erzeugt werden, dies ist die kleinste installierbare Einheit. Eine MIDlet-Suite besteht aus einem oder mehreren MIDlets, die Auswirkungen der Zugehörigkeit zu einer MIDlet-Suite für ein MIDlet sind folgende:

Die Sicherheitseinstellungen und Berechtigungen werden auf MIDlet-Suite Ebene vergeben. Der Zugriff auf sensible Teile der API, wie z. B. Bluetooth, die interne Kamera oder das Versenden von Kurznachrichten wird durch den Anwender für die gesamte MIDlet-Suite erlaubt oder verweigert.

Eine feinere Differenzierung ist nicht möglich, alle MIDlets einer MIDlet-Suite erhalten dieselben Rechte.

Weiter zu Teil 2 – Über Jad, Jar und den Recordstore – Midlet



Ähnliche Artikel zu "MIDlets / MIDletsuite":


Wenn Du noch Fragen zum Thema MIDlets / MIDletsuite hast, dann schreib einfach einen Kommentar - oder schau dir meine Buchtipps an:

Wie ist DEINE Meinung zum Thema MIDlets / MIDletsuite?

Schreib sie einfach als Kommentar:




karbacher.org © MIDlets / MIDletsuite