MIDP – Mobile Information Device Profile


Eine Configuration wird mit Hilfe von Profilen für bestimmte Geräte-Familien spezialisiert und erweitert. MIDP für Handys ist das erste und wichtigste Profil das Sun zur Verfügung stellt.

Mittlerweile liegt es in Version 1.0 und 2.0 vor, MIDP 1.0 baut auf der Konfiguration CLDC 1.0 auf bzw. erweitert diese. Jedoch kann MIDP in beiden Versionen sowohl mit CLDC 1.0 als auch mit CLDC 1.1 verwendet werden. Zum Beispiel sind die Modelle von Motorola derzeit mit einer Kombination aus CLDC 1.0 und MIDP 2.0 ausgestattet.

Die MIDP-Klassenbibliothek ist eine Ergänzung der CLDC-Klassenbibliothek, gemeinsam bilden sie den Umfang der Programmierschnittstellen, die auf dem Endgerät genutzt werden können.

Die Hardwareanforderung des Profils ist der Hardwareanforderung der Configuration hinzuzuaddieren. Ein Endgerät mit CLDC 1.0 und MIDP 1.0 benötigt also mindestens 160 kb RAM – 32 kb für die CLDC und 128 kb für das MIDP.

Hardwareanforderungen MIDP

  • 256 kb nicht flüchtigen Speicher ( ROM )
  • 128 kb flüchtigen Speicher ( RAM )
  • 8 kb persistenten Speicher
  • Display mit mindestens 96 x 54 Pixel Auflösung
  • Farbtiefe ab 1 Bit

Der persistente Speicher dient für Anwendungsdaten, die dauerhaft gespeichert werden müssen (Konfigurationsdateien, Highscores etc.) und auch nicht beim Ausschalten oder dem Wechsel des Geräteakkus verloren gehen dürfen.

Das Hauptaugenmerk der MIDP-APIs liegt in den Bereichen:

  • Steuerung des Applikationslebenszyklus
  • Graphical User Interface ( GUI )
  • Spieleentwicklung
  • Verarbeitung von Mediendaten
  • Kommunikation
  • Verwaltung persistenter Daten

Einige Pakete von CLDC und MIDP überschneiden sich, bereits in der CLDC definierte Klassen und Pakete werden durch das MIDP durch neue Deklarationen erweitert.



Ähnliche Artikel zu "MIDP – Mobile Information Device Profile":


Wenn Du noch Fragen zum Thema MIDP – Mobile Information Device Profile hast, dann schreib einfach einen Kommentar - oder schau dir meine Buchtipps an:

No Responses to “MIDP – Mobile Information Device Profile”

  1. James Says:

    Very energetic blog, I enjoyed that a lot. Perhaps there is a part 2?

Wie ist DEINE Meinung zum Thema MIDP – Mobile Information Device Profile?

Schreib sie einfach als Kommentar:




karbacher.org © MIDP – Mobile Information Device Profile