Warning: Illegal string offset 'footerstring' in /www/htdocs/v125211/site/karbacher.org/wp-content/plugins/rss-footer/rss-footer.php on line 125

Warning: Illegal string offset 'position' in /www/htdocs/v125211/site/karbacher.org/wp-content/plugins/rss-footer/rss-footer.php on line 126
J2ME – Herstellerspezifische Packages | J2ME, Android und Mobile Softwareentwicklung


J2ME – Herstellerspezifische Packages


Suns MIDP-API beschränkt sich als Basisplattform leider auf den kleinsten gemeinsamen Nenner der Geräte. Es bietet keine Unterstützung für Handy-spezifische Features wie Zugriff auf SMS, Klingeltöne, Anrufe, Telefonnummern und so weiter.

Oft werden diese Klassen durch herstellerspezifische Packages ergänzt, um auf spezielle Funktionen der Geräte zugreifen zu können. Die Verwendung dieser Klassen hat jedoch den Nachteil, dass die damit entwickelte Applikation nur auf den Geräten des jeweiligen Herstellers – oder im schlechtesten Fall nur auf einem speziellen Gerät funktioniert.

Hier ein Überblick über die Aktuell erhältlichen, herstellerspezifischen Packages von Nokia, Siemens und Motorola mit einer kurzen Beschreibung ihrer Aufgabengebiete:

Nokia UI API ( com.nokia.mid.sound, com.nokia.mid.ui )
Für MIDP 1.0 entwickelte Sammlung von Klassen für den Low-Level Zugriff auf Pixeldaten von Images, zur Full-Screen-Darstellung von Applikationen, die Darstellung von Transparenz, zum Abspielen von Audiodaten und der Steuerung von Vibration und Beleuchtung der Geräte.

Siemens Game API ( com.siemens.mp.color_game, com.siemens.mp.game )
Erweiterte Screen, Sprite und Layerklassen zur komfortableren Entwicklung von Spielen, Klassen für Hintergrundbeleuchtung, Vibration und Midi-Playback, erweiterte Image- und GraphicObjekt Klassen.

Siemens GSM API ( com.siemens.mp.gsm )
Klassen zum Absetzen von Telefonanrufen, Zugriff auf das Telefonbuch sowie für den SMS-Versand.

Siemens File API ( com.siemens.mp.io )
Bietet die Möglichkeit, lesend und schreibend auf das Dateisystem zuzugreifen.

Siemens LEDControl API ( com.siemens.mp.m55 )
Bietet die Möglichkeit, auf die LEDs am Gehäuse des Siemens M 55 Telefons zuzugreifen.

Siemens Media API ( com.siemens.mp.media ,..media.control)

Zur MMAPI kompatible, von Siemens entwickelte Media API für MIDP 1.0 Handys.

Motorola:

Fun Lights API ( com.motorola.funlight )
Erlaubt die Steuerung der Gerätebeleuchtung auf den Modellen E380, V600 und E390. Dabei lassen sich die LEDs sowohl in der Intensität der Leuchtkraft sowie in der Farbe beeinflussen.

EXT3D 1.0 / Motorola 3D API ( com.motorola.graphics.j3d )
API für die Darstellung von texturierten und beleuchteten, dreidimensionalen Grafiken für Spiele und Animationen.

VibeLight API ( com.motorola.multimedia )
Bietet Zugriff auf Beleuchtung und Vibration auf MIDP 1.0 Endgeräten.

Nicht jedes Endgerät eines Herstellers unterstützt auch automatisch alle APIs des Herstellers, detaillierte Informationen hierzu können im Internet abgefragt werden.



Ähnliche Artikel zu "J2ME – Herstellerspezifische Packages":


Wenn Du noch Fragen zum Thema J2ME – Herstellerspezifische Packages hast, dann schreib einfach einen Kommentar - oder schau dir meine Buchtipps an:

Wie ist DEINE Meinung zum Thema J2ME – Herstellerspezifische Packages?

Schreib sie einfach als Kommentar:




karbacher.org © J2ME – Herstellerspezifische Packages