Bluetooth Service Registration


Bevor ein Client zu einem Server auf einem entfernten Gerät verbinden kann, muss der Server zuvor den eigenen Service intern registrieren, damit er vom Client abgerufen werden kann. Ein Service kann auf folgendem Weg in die SDDB hinzugefügt werden:

Zunächst erzeugt man ein StreamConnectionNotifyer-Objekt, indem der Rückgabewert der Methode Connector.open() auf ein StreamConnectionNotifyer gecastet wird. Die open() – Methode erwartet einen String mit der URL für den Service, auf diese wird später eingegangen.

Um ein ServiceRecord-Objekt zu erzeugen, wird der Notifyer der Methode getRecord() des LocalDevice – Objekts übergeben – danach können die Attribute des ServiceRecord – Objekts angepasst werden.

Der ServiceRecord wird in die SDDB eingetragen, sobald die blockierende Methode acceptAndOpen() am StreamConnectionNotifyer-Objekt aufgerufen wird, welche auf den Verbindungsversuch des Clients wartet. Durch den Aufruf der close()-Methode des Notifyer-Objekts wird der ServiceRecord wieder aus der SDDB entfernt.

 

Kommunikation:

Die Kommunikation zwischen Endgeräten wird durch Bluetooth über drei Wege – RFCOMM, L2CAP und OBEX – unterstützt, auf zwei wird hier näher eingegangen:’

Bluetooth RFCOMM
Bluetooth L2CAP



Ähnliche Artikel zu "Bluetooth Service Registration":


Wenn Du noch Fragen zum Thema Bluetooth Service Registration hast, dann schreib einfach einen Kommentar - oder schau dir meine Buchtipps an:

Wie ist DEINE Meinung zum Thema Bluetooth Service Registration?

Schreib sie einfach als Kommentar:




karbacher.org © Bluetooth Service Registration